Abus TS 5000

Aus KoksaWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abus TS 5000
Schließzylinder
Hersteller Abus (CISA)
Typ TS 5000
Kategorie Schließzylinder
Profil Spezialprofil mit Überhang (siehe Beschreibung)
Schwierigkeit Mittel bis sehr schwer (stark von Schliessung abhängig)
Baujahr unbekannt
Hinweis Von CISA auch als CISA TSP vermarktet.


ABUSTS5000-Zylinder.jpg

Der Abus TS 5000 Schliesszylinder enthält eine Hauptreihe von 6 Stiften (teilweise Hantelstifte), sowie eine weitere (teilweise) aktive Reihe seitlich oben rechts, welche aus 5 Stiften besteht (aktiv/passiv gemischt) und eine passive Reihe von Stiften seitlich oben links (variable Anzahl, fünf Positionen, überlicherweise 2 besetzt). In der rechten Reihe sind in der Regel 1-2 aktive Zuhaltungen, die von kleinen Bällen im Schlüsselkanal bedient werden. Die restlichen Stifte dort sind ebenfalls Passivstifte. Dabei entspricht eine Bohrung auf dem Schlüssel einer Position mit passiver Zuhaltung, und eine fehlende Bohrung einer Position mit aktiver Zuhaltung.

ABUSTS5000-Schluessel2.jpg ABUSTS5000-Schluessel3.jpg


Das größte Hindernis beim Picken dieses Zylinders ist das Profil: Durch den Überhang über die 6 Stifte der Hauptreihe ist das Einführen von Sperrwerkzeug sehr schwierig. Dies wird noch weiter erschwert durch die Garantie von Abus, dass jede Schliessung mindestens eine sogenannte "Punktlochung" hat, d.h. an mindestens einer Stelle wird der Stift so lang gewählt, dass er den Überhang in gesetztem Zustand noch berührt, und es so unmöglich macht, mit Sperrwerkzeug über den Pin die hinteren Pins zu erreichen.

ABUSTS5000-Schluessel1.jpg


Dennoch kann man den Zylinder picken, indem man z.B. einen Hook seitlich über die Stifte schiebt und dann mit Drehbewegungen diese einzeln setzt. Problematisch wird es, wenn ein hinterer Stift sehr tief gesetzt werden muss und der Hook dann zu kurz ist. Weiterhin muss die aktive Reihe mitgepickt werden (sie blockiert auch bereits im geschlossenen Zustand), allerdings kann man diese z.B. mit einem Halbdiamanten sehr einfach setzen, indem man diesen einmal "durchzieht".

In geöffnetem Zustand blockiert der Zylinder beim Drehen jeweils auf 2 Uhr, 8 Uhr und 10 Uhr erneut, und es muss jeweils die aktive seitliche Reihe neu gepickt werden.



Author: decoder