Assa Twin 2

Aus KoksaWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Assa Twin 2
Schließzylinder
Hersteller Assa
Typ Twin 2
Kategorie Schließzylinder
Profil Twin 2
Schwierigkeit
Baujahr unbekannt
Besonderheit Siehe Bilder



Die Stirnseite des Zylinders: Man sieht hier bereits seine Besonderheit. Oben rechts (Ansicht im eingebautem Zustand) im Schließkanal befindet sich die zweite Zuhaltung.

Assa Twin2 Front.JPG

Hut ab! Ein sehr durchdachter Zylinder. Auch gegen zerstörende Öffnungsmethoden ist etwas unternommen worden: Die Stifte bestehen aus Stahl und zusätzliche Stahlstifte sind in Gehäuse und Kern platziert worden. Eine Schwachstelle ist hier jedoch noch vorhanden: Der Zylinder ist nicht gegen Ziehen/Brechen geschützt worden. Ein Sicherheitsbeschlag müsste diese Aufgabe noch übernehmen...

Assa Twin2 Zerlegt.JPG

Die Kupplung

Assa Twin2 Kupplung.JPG

Der Schlüssel: Die doppelte Schließung ist unverkennbar

Assa Twin2 Schluessel.JPG

Primäre Zuhaltung, die herkömmlichen Stifte. Die Gehäusestifte sind tailliert/gekerbt. Zusammen mit der "gemeinen" Schließung und den geringen Toleranzen ist das Manipulieren eine nicht gerade leichte Angelegenheit.

Assa Twin2 Primaerstifte.JPG

Sekundäre Zuhaltung. Die Sperrleiste, welche mittels weiterer fünf Stifte freigegeben werden muss. In den Bohrungen des Kerns finden die gefederten Stifte platz und in der Ausbuchtung wird die gefederte Sperrleiste eingesetzt.

Assa Twin2 Sekundaerzuhaltung.JPG

Die Sperrleistenstifte. Die tiefen Einschnitte nehmen in der richtigen Position die Sperrleiste auf. Die zusätzlichen Einkerbungen sind zum Schutz vor Manipulation vorgesehen und sind äußerst wirkunsvoll. Sie lassen den Manipulierer nicht erfühlen, ob ein Stift korrekt gesetzt ist.

Assa Twin2 Sekundaerstifte.JPG

Die Sperrleiste. Die Stifte haben ihre Einschnitte immer an der selben Stelle. Einzig und allein die Leiste ist mit den unterschiedlichen Höhen der Stege für die Schließung verantwortlich.

Assa Twin2 Sperrleiste.JPG




Author: OpHiDiAn