Post-Hangschloss

Aus KoksaWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Post-Hangschloss
Hangschloss für Postfahrzeuge und -behältnisse der ehemaligen Bundespost
Hersteller Fa. Carl Sievers, Velbert (Marke CASI)

Die Konstruktion stammt ursprünglich von der Firma Bode-Panzer, die diese Schlösser vor dem 2. Weltkrieg für die Reichspost fertigte.

Typ unbekannt, Chubbschloss mit gegenläufig gefederten Zuhaltungen (Ausführung nach Bundespost-Spezifikation)
Kategorie Hängeschlösser
Profil Doppelbartschlüssel
Schwierigkeit Picken nur mit hobbschem Haken möglich, durch Verzahnung der Zuhaltungen und starke Federn schwierig. Zweckmäßiger ist die Öffnung durch dekodieren und nachfertigen eines Schlüssels.
Baujahr 1964
Besonderheit Trotz Nietung sehr stabiles Gehäuse, 5 gegenläufig gefederte, mit dem Tourstift verzahnte Zuhaltungen mit geringen Toleranzen, beidseitig verriegelter Bügel aus hochfestem Stahl, mit einfachem Bolzenschneider nur schwer zu durchtrennen.

Schlüssel nur bei verriegeltem Bügel abziehbar (Zwangsschliessung). Schlüsselloch mit Verschlußschieber gegen Verschmutzung.



PH1K.JPG

PH2K.JPG

PH3K.JPG

Hier die alte Reichspost-Version

RP1.JPG





Author: Retak